Zwischen Essstörung und Prädikatsexamen

IMG_1604"Sag mal Luisa, waren deine Noten eigentlich während des Studiums auch schon so gut?" Das ist die Frage, die mir von anderen Jurastudenten mit Abstand am häufigsten gestellt wird. Ich habe oft das Gefühl, dass viele Studenten gerne hören würden, dass ich im Studium auch mal durch eine Klausur gefallen bin und eher so Durchschnitt war. Dass ich am Ende in der Examensvorbereitung einfach Gas gegeben habe und auf diesem Weg ein Prädikatsexamen erreichen konnte. Aber so war es nicht. [weiterlesen]

Mein Weg zum ersten Staatsexamen oder besser „Juhu, ich habe überlebt!“

IMG_1077Eins sei vorab gesagt: Es wird nicht einfach, aber jeder (!) kann es schaffen! Das wichtigste ist: Niemals aufgeben und immer genügend Eis/ Schokolade/ Gummibärchen im Haus haben :). Ich habe nach dem 6. Semester mit der Examensvorbereitung begonnen, war ein Jahr bei Hemmer im Repetitorium, habe dann noch knapp 6 Monate ‚alleine’ gelernt und nach dem 9. Semester mein erstes Staatsexamen geschrieben.[weiterlesen]

Luisa hat recht… viel zu sagen

IMG_3121 Puh. Da ist er. Mein eigener Blog. ICH BIN SO AUFGEREGT. Wie fängt man denn sowas jetzt an? Erstmal vorstellen? Hallo, i bims, 1hundertmillionste Blogger. Nee, das kann man nicht schreiben. Ich höre die Mama schon schimpfen. "Du bist jetzt erwachsen. Schreib was ordentliches. Nix mit i bims. Du gehst auf die 30 zu und bist fast fertige Volljuristin!" Ok, auf die 30 gehe ich wirklich zu. Und fast fertige Volljuristin bin ich auch. Aber erwachsen? Ganz sicher nicht. [weiterlesen]