Ihr Lieben, es ist Hauptsaison in Dubai. Viele Freunde und Bekannte bereisen Dubai oder die anderen Emirate und löchern mich vorher und währenddessen mit Fragen. Eine gute Möglichkeit, meine Antworten an euch weiterzugeben. Schaut auch gerne bei den Tipps #1 vorbei!

1. Online bleiben

Oftmals bedeutet Urlaub im Ausland auch Urlaub vom Handy. Außerhalb der EU beziehungsweise außerhalb des Hotel-wlans ist meistens der Offline-Modus angesagt. Ich finde das durchaus toll, wenn man denn auf irgendeiner einsamen Insel ist und einfach seine Ruhe vor dem Leben haben will. So gestaltet sich ein Dubai Urlaub allerdings meiner Meinung nach nicht. Unabhängig davon, ob man nun viel auf Social Media Plattformen rumturnt und die Welt am Urlaub teilhaben will oder nicht, ist ein Handy mit mobilem Netz durchaus von Vorteil in Dubai. Man kann Google-Maps nutzen, bei Groupon nach Sonderangeboten gucken und sich einen Uber rufen, die oftmals wesentlich billiger sind als Taxen.

Aber extra für den Urlaub bei der Telekom einen Sondervertrag abschließen und Zillionen Euro zahlen? Nein! Ihr könnt euch in Dubai problemlos eine Besucher-Prepaid-Simkarte kaufen. Diese ist 3 Monate gültig, kostet etwa AED 100 (=ca. 25 €), wobei die Karte bereits mit Guthaben aufgeladen ist. Ihr habt die Wahl zwischen mehreren Paketen, wobei für euch lediglich das Surf-Paket (1 GB) oder das Talk-Text-Surf-Paket (40 Minuten, 40 SMS, 700 MB) relevant sein dürften. Natürlich könnt ihr die Karte während eures Aufenthalts wieder aufladen, wenn nötig. Die Simkarte bekommt ihr direkt am Flughafen (DXB Terminal 3), nachdem ihr eure Koffer geholt habt und auf dem Rausweg seid auf der linken Seite (Etisalat!). Ihr benötigt lediglich euren Pass und 100 Dirham oder eine Kreditkarte.

2. La Mer

img_6858Als nächstes kommt hier eine Empfehlung, die ich selbst letzte Woche erst für mich entdeckt  – aber mich direkt total verliebt habe. La Mer ist eine ganz neue Strandpromenade, die sich in den Endzügen des Aufbaus befindet und sich schon wahnsinniger Beliebtheit erfreut. Mich erinnert La Mer sehr an Miami Beach, geschwungene Wege, viele Lichterketten, Palmen, Spielplätze und Straßenstände. Ich bin ganz ehrlich, wenn ich euch sage, dass mich dieser Fleck total vom Hocker gerissen hat. Man kann dort gut und gerne den kompletten Tag verbringen. Morgens bei Starbucks oder einem der anderen zahlreichen Restaurants frühstücken, dann am Strand entspannen oder die Promenade entspannt entlang schlendern. Es ist wirklich etwas los hier und für klein und groß etwas geboten. Man kann dort – soweit ich das gesehen habe – sogar tageweise Bungalows mieten und hat dann seinen eigenen privaten Strandabschnitt. Am Abend kann ich euch empfehlen, erst den atemberaubenden Sonnenuntergang zu beobachten und dann in einem der vielen Lokale zu Abend zu essen. Und unbedingt bleiben bis die Sonne untergegangen ist: die Millionen Lichterketten und anderen tollen Lichtquellen am La Mer solltet ihr auf keinen Fall verpassen.img_6844

Parken ist (jedenfalls am Wochenende) kostenlos. Ich würde allerdings NIE wieder mit dem Auto wochenends dort hinfahren. Ich habe 45 Minuten im Parkhaus schlange gestanden und geweint. Also lieber Taxi nehmen oder ortskundig parken :).

 

3. Fotospots

Jajajaja, sind wir mal ehrlich – so ein Dubai Urlaub ist auch erst ein richtiger Urlaub, wenn man die klassischen Dubaibilder gemacht hat. Also gebe ich euch hier mal 1,2 Hotspots beziehungsweise Tipps, wie und wo ihr zu diesen Bildern kommt.

Burj Kalifah Einfach im 124. Stock aussteigen, raus auf den Balkon und in das zweite oder dritte Fenster von rechts reinsetzen und von oben fotografieren.

Wasserspiele Die besten Fotos kann man vom Balkon des Apple Stores aus machen. Am Besten relativ früh kommen, damit man nicht 23934 Touristen mit auf den Fotos hat. Ob das tatsächlich in der Hauptsaison funktioniert weiss ich leider nicht! Es gibt Tage, an denen die Wasserspiele schon tagsüber beginnen. Am besten vor eurem Urlaub einmal checken. Mittags um 14 Uhr ist in der Dubai Mall beispielsweise so gut wie nichts los, sodass man zu dieser Zeit tolle Fotos machen kann.IMG_3895

Burj Al Arab Entweder zum Public Beach fahren und von dort aus in Richtung Burj Al Arab fotografieren oder (Achtung: Harakiri-Geheimtipp) auf dem Weg zur 360 Grad Bar Fotos machen. Dafür fahrt ihr zum Jumeirah Hotel, geht rechts am Haupteingang vorbei und gebt am Security Gate an, dass ihr zur 360 Grad Bar gehen möchte. Dann ist man quasi hinter dem Jumeirah Hotel und kann ich zunächst erstmal relativ frei auf dem Gelände bewegen und insbesondere an dem Steg entlang ganz ganz nahe an den Burj Al Arab hinlaufen und tolle Fotos machen.

 

So, dass waren meine Dubai Tipps #2. Ich hoffe, da ist ein bisschen was für euch dabei und ich freue mich sehr, wenn ihr mir Rückmeldung gebt, falls euch die Tipps geholfen haben. Für weitergehende Tipps könnt ihr jederzeit auch mal bei der Dubai Tourismus Seite vorbeischauen.

Eure Luisa

 

 

6 Antworten auf „Dubai Tipps #2

  1. Hallo Luisa, da ich bald (14.5.-24.5.) in Dubai sein werde, habe ich mir eben deine beiden Beiträge durchgelesen. Ganz vielen Dank für deine Mühe, habe mir einiges gescreenshottet und werde es in meine Reiseplanung mit einbeziehen.
    Vielleicht hast du bemerkt dass wir im Ramadan vor Ort sein werden. Haben wir bei der Buchung leider so gar nicht bedacht. Aber nun müssen wir damit leben.
    Kannst du mir die Frage beantworten, ob es wirklich noch als so schlimm angesehen wird, wenn man mal in der Öffentlichkeit was trinkt? Ich meine jetzt nicht gleich 1-2 Liter Wasser auf ex und mich am besten noch damit zu überkippen um danach dann gleich beim wet tshirt könntest teilzunehmen , sondern wirklich nur dezent. Gerne würden wir auch die Wüstentour machen und das stelle ich mir bei den Temperaturen nicht so cool vor, wenn man halb am vertrocknen ist. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken…
    Man will beziehungsweise muss sich ja auch anpassen. Zum Thema anpassen: asos und Zalando Bestellungen sind raus 😀
    Hast du sonst noch einen Hinweis in Bezug auf den Ramadan ?
    Lieben Gruß
    Viola

    Gefällt mir

    1. Liebe Viola,

      Vielen Dank für deine liebe Nachricht! Zum Ramadan kann ich dir nur sagen, was ich bisher gehört habe, da ich selbst zur Ramadanzeit noch nicht hier war. Soweit ich das mitbekomme, sind Touristen nicht besonders vom Ramadan eingeschränkt. Deine Frage mit den Getränken ist berechtigt. Ich denke, dezentes trinken und essen sollte wirklich kein Problem sein! Einfach versuchen, sich so respektvoll wie möglich zu verhalten und dann dürfte alles gut gehen!
      Zur Wüstensafari habe ich eine „ganz kleine“ schlechte Nachricht für dich: während des Ramadan fällt leider der Bauchtanz aus. Ansonsten findet aber alles wie gewohnt statt! Lasst euch nicht zu sehr verunsichern, Ihr seid Gäste in Dubai und so werdet ihr auch behandelt! Ich wünsche euch jede Menge Spaß und ganz viel Freude,
      Luisa

      Gefällt mir

      1. Danke für deine schnelle Rückmeldung (: eine Frage habe ich noch, vielleicht kannst du weiterhelfen. Mein Freund und ich würden gerne ins hammam. In der Türkei war das kein Problem, Behandlungen etc waren zusammen. Ist das in Dubai auch so einfach möglich? Kannst du uns ein bezahlbares empfehlen?

        Gefällt mir

  2. Liebe Luisa!
    Tausend Dank für deine Informationen! In weniger als 2 Wochen werde ich mit meinem Teenager-Sohn in Dubai sein, was glücklicherweise cool genug ist, um mit der Mutter hin zu fliegen. Besonders dankbar bin ich daher für den Tipp mit Simkarte 😉😂😍
    Hast du vielleicht noch eine Empfehlung zum Geld? Braucht man, ja. Aber sollte man es schon zu Hause tauschen oder erst in Dubai? Oder lieber alles mit Kreditkarten lösen???
    Liebe Grüße aus dem verregneten Berlin!
    Katrin

    Gefällt mir

    1. Liebe Katrin! Danke für deinen lieben Kommentar! Mit dem Teenager-Sohn zusammen wird es sicher besonders cool Dubai zu erkunden! Hier kannst du so gut wie alles mit Kreditkarte bezahlen – für Taxi und Trinkgeld würde ich aber Geld wechseln. Ob du das hier machst oder bei der Bank deines Vertrauens ist eigentlich egal – die Gebühren hier sind (vor allem für kleinere werte) absolut ok!

      Liebe Grüße aus dem sehr sonnigen Dubai

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s